*
banner
Menu
Wetter Online

Get Adobe Reader

Auf unserer Homepage sind einige PDF-Dateien
zum Herunterladen bereitgestellt. Dazu benötigen Sie falls nicht installiert den kostenlosen Adobe Reader


updated


Letzte Änderung: 03.10.2017
Danke für ein erfolgreiches Jahr
21.12.2013 16:56 (4682 x gelesen)

Danke für ein erfolgreiches Jahr


Hallo Allerseits,

wir können wieder auf ein erfolgreiches und diesmal sogar auf ein besonders erfolgreiches Jahr zurückblicken! Hier ein paar Beispiele:



Entwicklung der Mitgliederzahl:

Das Jahr 2013 hat uns 20 (in Worten: zwanzig) neue Vereinsmitglieder beschert:

-          Sabine Aghas, Überlingen

-          Arjan van Andel, CH-Schaffhausen

-          Franziska Buschhusen, Salem

-          Walter Hohl, Salem

-          Konrad Köllhofer, Salem

-          Harald König, Frickingen

-          Peter Längle, Deggenhausertal

-          Sabine Liebich, Andelshofen

-          Birgit Maly, Aerzen

-          Michael Maly, Aerzen

-          Daniel Mauthe, Markdorf

-          Jochen Sailer, Hohentengen

-          Gerhard Schild, Unterhaching

-          Heike Schmidt, Stein-Bockenheim

-          Jörg Schmidt, Stein-Bockenheim

-          Beate Schneider, Überlingen

-          Daniel Solenthaler, CH-Othmarsingen

-          Sabrina Solenthaler, CH-Othmarsingen

-          Monika Sotern, Uhldingen-Mühlhofen

-          Martin Störk, Deggenhausertal

 

Da ich früher Verwandte in Hameln hatte, konnte ich Aerzen, Kreis Hameln-Pyrmont, einordnen, bei Stein-Bockenheim mußte ich allerdings googlen, um rauszufinden, dass der Ort im „Wein“-Kreis Alzey-Worms liegt. Othmarsingen liegt westlich von Zürich im Schweizer Aargau. Damit reicht das „Vereinsgebiet“ von Lübeck im Norden, Krefeld im Westen und „bis hinter München“ im Osten nunmehr im Süden bis weit in die Schweiz!

 

Wir glauben, im Namen aller 10 Gründungsmitglieder zu sprechen: Wir hätten bei unserer Gründungsversammlung am 02. August 2003, 412 Tage vor dem Tsunami , niemals damit rechnen können, dass wir uns bis heute verzehnfachen! 14 der neuen Mitglieder haben ihren Beitritt während oder nach unserer 10-Jahresfeier vom 26. Oktober erklärt! Unser „jüngstes“ Mitglied ist seit gestern Harald König, Dirigent des Musikvereins Beuren – unsere „Nr. 100“! Wir sagen allen neuen Mitgliedern „Herzlich Willkommen“ und freuen uns über den tollen Zuwachs.

 

Entwicklung der Patenschaften:

Das Jahr 2013 hat uns 25 neue Patenschaften beschert.

Mit 10 Gründungsmitgliedern und 16 Patenschaften vor 10 Jahren an den Start gegangen, konnten wir nicht mit der Tsunami-Flutwelle vom 2. Weihnachtstag 2004 rechnen, die die Zahl der auf Hilfe angewiesenen Kinder und Jugendlichen in Sri Lanka drastisch erhöhen würde. Uschi und ich waren uns nach dem Tsunami einig, dass wir ca. 100 Patenschaften mit überschaubarem Aufwand übernehmen, vermitteln und verwalten könnten. Seit Anfang dieser Woche ist die Zahl auf 290 gestiegen und nähert sich der 300-Grenze!

 

Wir sagen allen Paten „danke“, die entweder schon seit vielen Jahren oder erst seit kurzer Zeit zu der großen Zahl der Patenschaften beigetragen haben. Da innerhalb der 10 Jahre unseres „Vereinslebens“ viele Kinder und Jugendliche die Schule hinter sich haben, ist der Verwaltungsaufwand nicht ganz so drastisch, wie die Zahl 290 vermuten läßt. Es macht Arbeit, die noch ohne „Overhead“ zu bewältigen ist und wir sind heilfroh, dass wir „am anderen Ende“ in Sri Lanka mit Sister Assumpta jemanden haben, auf die wir uns verlassen können, die die Patenbeiträge gewissenhaft verwaltet und verteilt und bei der Auswahl der Kinder „das Sagen hat“.

 

In diesem Jahr haben vergleichsweise viele Jugendliche die Schule beendet oder wurden von den Eltern von der Schule genommen. Mit den betroffenen Paten werden wir abstimmen, ob sie die Jugendlichen weiter unterstützen möchten, ob sie ein neues Kind fördern möchten oder wie wir in Zukunft verfahren sollen. Einige Paten haben sich schon für die Übernahme einer neuen Patenschaft entschieden und dafür sagen wir herzlichen Dank.

 

Freiwilligenjahr in Deutschland:

Über ein Förderprogramm des Vereins „Freunde der Erziehungskunst“, Karlsruhe, haben junge ausländische Erwachsene die Möglichkeit, ein Freiwilligenjahr in Deutschland zu absolvieren, um Sprache und Kultur kennenzulernen, wenn sie bereit sind, in einer sozialen Einrichtung mitzuwirken. Mit unserer Maduka aus Payagala haben wir den Anfang gemacht. Maduka ist seit März 2013 in Deutschland, lebt in der Camphill Dorfgemeinschaft Hermannsberg und wir haben den Eindruck, dass dieses unser erstes Experiment gelungen ist. Zwei weitere Jugendliche, Dasni und Namal aus Hikkaduwa, bereiten sich zur Zeit auf ihr Freiwilligenjahr vor und werden nach Deutschkursen im Goethe-Institut in Colombo ab Sommer 2014 in Deutschland sein. Sollte sich Ihr/Euer Patenkind nach dem Schulabschluss „Advanced Level (A/L)“ für einen Aufenthalt in Deutschland interessieren, sind wir zur Unterstützung gern bereit.

 

Transfers nach Sri Lanka:

Seit der Vereinsgründung haben wir Patenbeiträge von über 520.000 Euro nach Sri Lanka überwiesen. Zusammen mit den Hilfslieferungen nach dem Tsunami, dem Finanzbeitrag zum Neubau der Schule „St. Mary´s Convent“, dem Aufwand für die Projekte zur Verbesserung der Wohnverhältnisse sowie der finanziellen Hilfe in kleineren Projekten haben die Transfers nach Sri Lanka einen Gesamtwert von fast 1,2 Mio. Euro erreicht. Das ist eine stolze Zahl und wir sind allen Mitgliedern, Paten, Spendern und Freunden des Vereins dankbar, dass wir eine solche Statistik vorweisen können.

 

In diesem Jahr haben insgesamt 48 Paten einen „Weihnachtsbonus“ für ihre Kinder überwiesen. Sister Assumpta hat in dieser Woche begonnen, das „Weihnachtsgeld“ nach unserer Liste an die Patenkinder zu übergeben.

 

In den letzten Jahren haben wir es immer geschafft, die Jahresbeiträge aller Paten, die über unser Vereinskonto zahlen, bis Anfang Januar zusammenzubringen und nach Sri Lanka zu transferieren – das sind immer um die 60.000 Euro. Wir danken allen Paten, die wir per Einzugsermächtigung „erleichtern“ dürfen; wir danken allen Paten, die schon überwiesen haben bzw. die monatlich oder in sonstigen Zeitintervallen überweisen; und wir hoffen sehr, dass die „übrigen Paten“ ihren Beitrag 2014 bis Anfang Januar überweisen können. Wir fliegen in der 2. Januarhälfte wieder nach Sri Lanka und können uns während der Zeit vor Ort um unsere Projekte, aber nicht um Beitragszahlungen kümmern.

 

Hier für alle Fälle unsere Bankverbindung:

 

Sparkasse Salem

Kontonummer: 2021129

BLZ: 69051725

IBAN: DE92690517250002021129

BIC: SOLADES1SAL

 

Zeugniswettbewerb:

Seit 2010 führen wir einen Zeugniswettbewerb durch. Wir ermutigen die Kinder und Jugendlichen, ihre Jahresendzeugnisse(year-end term test mark sheets) an Sister Assumpta zu schicken. Gemeinsam mit Sister Assumpta und Sister Alexandra werten wir die Zeugnisse aus und die besten 3 Schüler erhalten eine Prämie, ein neues Fahrrad oder eine andere schulbezogene Prämie im Wert eines Fahrrades. Ein gutes Fahrrad kostet ca. 17.000 Rupees, das sind rd. 100 Euro, entspricht dem durchschnittlichen Monatsgehalt eines Lehrers und ist damit schon eine Prämie, die motiviert. Da wir bis Ende Februar in Sri Lanka sein werden, können wir die Prämien diesmal voraussichtlich selbst an die Gewinner übergeben.

 

Termine 2014:

Im nächsten Jahr haben wir vorgemerkt:

-          Freitag, den 04. April 2014: Versammlung im „Fidelius“, Ferienhof Schwehr, Salem-Beuren

-          Freitag, den 05. Dezember 2014: Jahreshauptversammlung im „Fidelius“, Ferienhof Schwehr, Salem-Beuren

Gäste sind uns wie immer herzlich willkommen!

Eventuelle weitere Termine für Veranstaltungen des Vereins oder mit dem Verein werden wir rechtzeitig bekanntgeben.

 

Frohe Weihnachten:

Nun wünschen wir allen Mitgliedern, Paten, Spendern und Freunden ein gesegnetes Weihnachtsfest, Weihnachtspost von den Patenkindern und einen guten Rutsch in ein gesundes und erfolgreiches 2014. Unserem Verein wünschen wir denselben Erfolg wie in diesem Jahr und dazu Ihre/Eure weitere Unterstützung. Im Januar/Februar 2014 werden wir wieder mit „unseren“ Kindern vor Ort zusammentreffen, Fotos schießen und den Paten berichten.

Eine schöne Vorweihnachtszeit und viele Grüße,

Ihre/Eure Horst & Uschi Gerland

T 07554-1303

www.hikkaduwa-verein.de


Zurück Druckoptimierte Version Diesen Artikel weiterempfehlen... Druckoptimierte Version
PrinterFriendly
Druckoptimierte Version
spendenportal_center_links
Informationsblatt über unsere Patenschaften & Projekte
Information Brochure about our Organization & Projects

Online spenden

Wir bieten Patenschaften "von privat an privat" ohne "Overhead", oder sonstigen Gebühren. Siehe die aktuelle Liste der bedürftigen Kinder
 
Nationalflagge Sri Lanka

Copyrights
          - CMS-Webmaster: T.Keller - Email: Thomkell@gmx.de - powered by WORLDSOFT-CMS -  Nach oben ^
Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail